KULTUR.macht.SCHULE - Salzkammergut trifft Europa

Im Programmbuch der Kulturhauptstadt 2024 ist ECOS-HLW Bad Ischl dreimal in Form von Projekten zu finden: mit "SiebenbürgenConnect", mit dem "Garten der Zeitläufe" und in Form der Teilhabe am Markt der Zukunft. "SiebenbürgenConnect" und der "Garten der Zeitläufe" sind auch auf dieser Website beschrieben. 

Damit nicht genug: Die Kulturhauptstadtinitiative „Bad Ischl - Salzkammergut 2024“ war für uns auch der Anlass zur projektorientierten Auseinandersetzung mit dem Thema Kultur. Wir wollten Brücken zwischen dem Salzkammergut und Europa schlagen. Ausgehend von den guten Erfahrungen, die im vergangenen Schuljahr im Zuge der Projektwoche zum Thema „Frau.Macht.Schule“ gemacht wurden, haben sich die Schüler:innen und Lehrkräfte wieder darauf geeinigt, eine Woche lang klassen- und jahrgangsübergreifend zu arbeiten und sich einem Projekt mit verschiedenen Themenschwerpunkten zu widmen. Die Erfahrung zeigt, dass diese Form der Projektarbeit nicht nur die fachliche, sondern auch die soziale Kompetenz sowie die Selbstkompetenz aller Schüler:innen in außerordentlicher Weise fördert.

Die Projektwoche von 5. bis 9. Februar 2024

Im Zuge der Projektwoche von 5. bis 9.2.2024 beschäftigten sich die Schüler:innen mit den "projektgruppenführenden" Lehrkräften und zahlreichen externen Referent:innen (viele von ihnen aus Kunst und Kultur!) zu folgenden Themen: Öffentlichkeitsarbeit für die Kultur; Europa und europäische Kultur(en); interkulturelle Kulinarik; Teenagestories (Jugendkulturen); Mehrsprachigkeit; Videoproduktion (z.B. zum Besuch der rumänischen "Partnerschule" im Rahmen des schulischen Projekts "SiebenbürgenConnect"); Jugendkultur und Klimawandel; Lebenswelten und Sozialräume der Jugend; Event-Management; Sissi-Kultur(en); Bodypercussion und Blasmusik; Theater: Bunt ist unsere Welt; Clownerie, Pantomime und Tanz.

Medien - und Presseecho

Das Bad Ischler Stadt-TV war am Abschlussabend anwesend und gestaltete einen attraktiven 7-minütigen Beitrag. Schau dir das an!

https://www.youtube.com/watch?v=OefWtIK9hd8

 

Hier der Beitrag der IschlerWoche, die in der ganzen Region gelesen wird:

KULTUR.macht.SCHULE an der HLW Bad Ischl – Salzkammergut trifft Europa

Auftakt mit hochkarätig besetztem Kultur-Talk an der ECOS – HLW Bad Ischl

Am Podium befanden sich die künstlerische Leiterin der Kulturhauptstadt 2024, Dr. Elisabeth Schweeger, Dr. Johanna Mitterbauer, ihres Zeichens kaufmännische Geschäftsführerin der Festwochen Gmunden, der Europa-Abgeordnete Hannes Heide und der Kulturjournalist Günter Kaindlstofer. Landtagspräsident Max Hiegelsberger und Stadträtin Marija Gavric überbrachten die Grüße der Landesregierung Oberösterreichs und der Stadt Bad Ischl und zahlreiche Meinungsführer der Kulturhauptstadt-Region saßen im Publikum.  

Die Grundlage dieses prominent besetzten Abschlussabends war ein ganzwöchiges Projekt, das zum Thema „Kultur.Macht.Schule – Salzkammergut trifft Europa“ durchgeführt wurde: Alle Schülerinnen und Schüler von ECOS-HLW Bad Ischl nahmen mit ihren Lehrkräften die Kulturhauptstadtinitiative „Salzkammergut 2024“ zum Anlass, um sich mit den verschiedenen Facetten des Themas Kultur zu beschäftigen und Brücken zwischen dem Salzkammergut und Europa zu schlagen. Schwerpunkte wie z.B. Jugendkulturen, Mehrsprachigkeit, Interkulturelle Kulinarik, Sisi-Kult(ur) und Europapolitik wurden behandelt, aber auch Musik, Literatur und Tanz als kulturelle Ausdrucksformen prägten die Projektwoche von 5. bis 9. Februar.

Neben der hochkarätigen Talkrunde bestand das kurzweilige Programm darin, die Ergebnisse der Projektwoche zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler boten ihrem Publikum somit einen bunten künstlerisch-ambitionierten Reigen, der von Lesungen zum Schauspiel, von Blasmusik über Body-Percussion zur Clownerie und von Podcasts zu Videospots reichte. Und es wurde im Anschluss an das Programm in Form eines flying buffets kulinarisch verwöhnt – ebenfalls eine Spezialität der HLW Bad Ischl.

Im vergangenen Schuljahr haben sich die Schüler:innen und Lehrkräfte von ECOS – HLW Bad Ischl ähnlich intensiv dem Thema „Frau.Macht.Schule“ gewidmet und damit außerordentlich gute Erfahrungen gemacht. Eine Woche lang klassen- und jahrgangsübergreifend zu arbeiten und sich einem Projekt mit verschiedenen Themenschwerpunkten zu widmen, fördert nicht nur die fachliche, sondern auch die soziale Kompetenz sowie die Selbstkompetenz aller Schüler:innen in außerordentlicher Weise. Diese positive Erfahrung wurde auch diesmal gemacht.