• HLW Bad Ischl im Winter - Aussichtspunkt "Siriuskogel"

    v.l.n.r.: "Villa", "Stöckl", Turnsaal, Hauptgebäude und "Margarethenhof"

  • Gesunde Ernährung erlaubt kleine "Sünden"

    Mehr dazu erfährst du am Tag der offenen Tür - am letzten Freitag im Jänner

  • Die neuen Küchen im Margarethenhof sind fertig

    Was lange währt, wird endlich gut!

  • Bist du babyfit?

    Umfangreiche Zusatzausbildungen an der HLW Bad Ischl

  • Gesundheit und Fitness

    Ein gesundheitsbewusster Lebensstil unterstützt Konzentration und Lernfähigkeit!

  • Gemeinsam gelingt's bestimmt!

    Im vierten Jahrgang der HLW-Gesundheitsmanagement läuft die Vorbereitung auf die Vorprüfung zur Reifeprüfung auf Hochtouren

  • Die ganze Welt steht dir offen

    Ferialpraktika erweitern den Horizont und eröffnen neue Perspektiven

  • Ausbildung zum FIT Animateur

    Instruktorenausbildung: eine hochwertige staatliche Zusatzqualifikation!

  • Kommunikation mal anders!

  • Restaurantmanagement - eine Qualifikation mit Zukunft

    die HLW-Gesundheitsmanagement eröffnet besonders viele interessante berufliche Möglichkeiten

  • Hin und wieder eine kleine Pause muss sein!

  • Schmeckt's?

  • Sparkling Science mit der BOKU Wien

    CSI: Trace Your Food - HLW-Schüler/innen recherchieren die Herkunft von Lebensmitteln

PROFESSIONELL AUSGEBILDET AN DER HLW BAD ISCHL

HLW Bad Ischl punktet mit neuem Bildungsangebot: Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit der neuen Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement steht für eine fundierte Allgemeinbildung und für Kompetenzen in Wirtschaft, Naturwissenschaft und Sprachen. Nachhaltigkeit in allen Belangen, attraktive berufliche Abschlüsse und die abschließende Reife- und Diplomprüfung wesentliche Kennzeichen dieser Ausbildung. Das Motto: Die persönliche Entwicklung fördern und dabei nicht auf die gesellschaftliche Verantwortung vergessen!

Die Höhere Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement vermittelt eine fundierte berufsorientierte Ausbildung. Fünf Monate Praxiseinsatz gewährleisten intensive Einblicke in das weite Feld der Sozialberufe. Praxisnähe, vernetztes Denken und Teamorientierung gehören dazu. Gemeinsam mit einem zeitgemäßen Fächerangebot macht das den direkten Berufseinstieg möglich. Die Reife- und Diplomprüfung eröffnet außerdem den Zugang zu Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs und Akademien sowie zu attraktiven weiterführenden Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Wer die Bundesfachschule für Sozialberufe besucht, erwirbt in 3 Jahren umfassende Kenntnisse und Kompetenzen in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Wirtschaft und kann in Oberösterreich als Helfer/in in Kinderbetreuungseinrichtungen tätig sein. Weitere  Ausbildungen im Gesundheitsbereich sowie an Schulen für Sozialbetreuungsberufe bieten sich an. Auch der Zugang zu Aufbaulehrgängen und zur Berufsreifeprüfung steht offen.

Ganz neu und der einzige seiner Art in Österreich ist der Aufbaulehrgang Höhere Lehranstalt - Fachbereich Sozialmanagement. Aufnahmeberechtigt sind Absolventinnen und Absolventen von 3-jährigen Fachschulen und jene, die eine Handelsschule abgeschlossen haben. Mit diesem Schulversuch schließt die HLW Bad Ischl eine Lücke in der Bildungslandschaft Österreichs. Der Aufbaulehrgang eröffnet dieselben Möglichkeiten im Zusammenhang mit dem direkten Berufseinstieg und der allgemeinen Studienberechtigung wie die "Höhere Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement".

Mehr Informationen zu den Schultypen unter dem Dach der HLW Bad Ischl finden Sie unter HLW, HLS, FSB und AUL.

  

Bürozeiten in den Ferien

Das Büro der HLW Bad Ischl hat an folgenden Tagen für Sie geöffnet: 

8. Juli 2019 - 26. Juli 2019

Montag bis Donnerstag: von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Freitag: von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

5. August 2019 - 9. August 2019

Montag bis Donnerstag: von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Freitag: von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

19. August 2019 - 6. September 2019

Montag bis Donnerstag: von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Freitag: von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Direktor Mag. Rainer Posch ist jeweils dienstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr an der Schule erreichbar. 

In dringenden Fällen auch unter der Telefonnummer: 0664 340 24 99.

Vertretung am Dienstag, 13. August 2019: Prof. Mag. Reinhard Kriwanek

Vertretung am Dienstag, 20. August 2019: Prof. Mag. Christiane Pomberger