• HLW Bad Ischl - in der Stadt und doch mitten im Grünen

    "Villa", "Stöckl", Hauptgebäude und "Margarethenhof" bieten mehr als 400 Schüler*innen bequem Platz

  • Gesunde Ernährung erlaubt kleine "Sünden"

    Mehr dazu erfährst du am Tag der offenen Tür - am letzten Freitag im Jänner

  • Bist du babyfit?

    Umfangreiche Zusatzausbildungen an der HLW Bad Ischl

  • Gemeinsam gelingt's bestimmt!

    Im vierten Jahrgang der HLW-Gesundheitsmanagement läuft die Vorbereitung auf die Vorprüfung zur Reifeprüfung auf Hochtouren

  • Die ganze Welt steht dir offen

    Ferialpraktika erweitern den Horizont und eröffnen neue Perspektiven

  • Restaurantmanagement - eine Qualifikation mit Zukunft

    die HLW-Gesundheitsmanagement eröffnet besonders viele interessante berufliche Möglichkeiten

  • Sparkling Science mit der BOKU Wien

    CSI: Trace Your Food - HLW-Schüler/innen recherchieren die Herkunft von Lebensmitteln

  • Schmeckt's?

  • Junge Weinkennerinnen bei der Arbeit

    Eine besondere Herausforderung: die Jungsommelier-Prüfung 2020

  • Berufstitel "Oberstudienrat" für Prof. Mag. Josef Spitzer

    Bürgermeisterin Ines Schiller und der Leiter der Bildungsregion Gmunden-Vöcklabruck, RgR. Robert Thalhammer, gratulieren.

Willkommen an der HLW Bad Ischl!

PROFESSIONELL AUSGEBILDET AN DER HLW BAD ISCHL

Die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit der neuen Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement steht für eine fundierte Allgemeinbildung und für Kompetenzen in Wirtschaft, Naturwissenschaft und Sprachen. Nachhaltigkeit in allen Belangen, mehrere attraktive berufliche Abschlüsse und die abschließende Reife- und Diplomprüfung sind wesentliche Kennzeichen dieser Ausbildung.

Die Höhere Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement gewährleistet intensive Einblicke in das weite Feld der Sozialberufe und ermöglicht dank eines zeitgemäßen Fächerangebots den direkten Berufseinstieg. Die Reife- und Diplomprüfung eröffnet außerdem den Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen sowie zu attraktiven weiterführenden Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Wer die Bundesfachschule für Sozialberufe besucht, erwirbt in drei Jahren umfassende Kenntnisse im Gesundheits- und Sozialbereich und kann in Oberösterreich als Helfer/in in Kinderbetreuungseinrichtungen tätig sein. Weitere  Ausbildungen im Gesundheitsbereich sowie an Schulen für Sozialbetreuungsberufe bieten sich an. Auch der Zugang zu Aufbaulehrgängen und zur Berufsreifeprüfung steht offen.

Brandneu und einzigartig in Oberösterreich ist die Ausbildung Fachschule für Sozialberufe mit integrierter Pflegeausbildung. In Kooperation mit der Oberösterreichischen Gesundheitsholding (ooeg) bietet die HLW Bad Ischl als einzige Schule Oberösterreichs ab dem Schuljahr 2020/2021 den Schulversuch „Fachschule für Sozialberufe + Pflegeassistenz/Pflegefachassistenz-Ausbildung“ an.

Ebenfalls der Einzige seiner Art in Österreich ist der Aufbaulehrgang Höhere Lehranstalt - Fachbereich Sozialmanagement. Aufnahmeberechtigt sind Absolventinnen und Absolventen von 3-jährigen Fachschulen und jene, die eine Handelsschule abgeschlossen haben. Mit diesem Schulversuch schließt die HLW Bad Ischl eine Lücke in der Bildungslandschaft Österreichs.

Mehr Informationen zu den Schultypen unter dem Dach der HLW Bad Ischl finden Sie unter HLW, HLS, FSB und AUL.

 

Leider ist es zurzeit nicht möglich, an der HLW Bad Ischl zu "schnuppern" und auch unseren Tag der offenen Tür am 29.1.2021 mussten wir absagen. Wir bitten Sie diesbezüglich um Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch, sobald das die Covid-19-Risikolage erlaubt.

Wir hoffen aber, dass die vorliegende Homepage der Schule Ihnen einen guten Einblick vermittelt. Gerne stehen wir auch für telefonische Auskünfte zur Verfügung (06132 23394-0).

Und bitte beachten Sie auch unseren Schulfilm!

Informationen zur Anmeldung finden Sie auf dieser Website unter Anmeldeinfos. Aber auch telefonisch oder per E-Mail informieren wir Sie gerne. Richten Sie Ihre Fragen einfach an direktion@hlw.ischl.at. Wir unterstützen Sie gerne!

 

  

Corona-Ampelfarbe Rot ab 7.1.2021: Präsenzunterricht ist klassen- und tageweise möglich

Die Schulampel steht zurzeit auf Rot. Somit befinden sich alle Klassen und Jahrgänge  -  voraussichtlich bis einschließlich Freitag, 5.2.2021  -  im "Distance-Learning"-Modus. 

Eine Ausnahme vom Distance-Learning bildet die Abhaltung von Schularbeiten und für die Leistungsbeurteilung notwendiger schriftlicher Prüfungen. Diese können an der Schule durchgeführt werden. Und auch für die gezielte Vorbereitung von Schularbeiten und Tests können die Schülerinnen und Schüler tageweise an die Schule geholt werden. Organisatorische Informationen, Homeschooling-Unterricht und Arbeitsaufträge erhalten die Schülerinnen und Schüler über die Plattform TEAMS.

Nähere Informationen sind außerdem der Website der Bildungsdirektion Oberösterreich sowie jener des Bildungsministeriums zu entnehmen.

Bürozeiten ab 7. Jänner 2021

  • Montag:                               07:30 bis 15:00 Uhr
  • Dienstag und Mittwoch:   07:30 bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag:                        07:30 bis 16:00 Uhr
  • Freitag:                                 07:30 bis 13:00 Uhr

Im Sinne der möglichst weitgehenden physischen Kontaktvermeidung werden Eltern und Erziehungsberechtigte sowie "schulfremde" Personen gebeten, von einem persönlichen Besuch Abstand zu nehmen. Bitte nutzen Sie unsere E-Mail (officeremove_this@hlw-ischlremove_this.at) bzw. die telefonische Kontaktaufnahme (06132 23394-0)!