• HLW Bad Ischl: "Villa", Hauptgebäude und "Margarethenhof"

    Mehr über unser Schulleben erfährst du ONLINE am Tag der offenen Tür, 26.11.2021

  • Herzlich willkommen zum Tag der offenen Tür

    Wir freuen uns auf deinen DIGITALEN BESUCH am 26. November 2021

Willkommen an der HLW Bad Ischl!

PROFESSIONELL AUSGEBILDET AN DER HLW BAD ISCHL

  • Infos zur Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe mit der Vertiefung Nachhaltigkeitsmanagement: HLW
  • Infos zur Höheren Lehranstalt - Fachrichtung Sozialmanagement: HLS
  • Infos zur Bundesfachschule für Sozialberufe: FSB
  • Infos zur Fachschule für Sozialberufe mit integrierter Pflegeausbildung: FSB + Pflege
  • Infos zum Aufbaulehrgang Höhere Lehranstalt - Fachbereich Sozialmanagement. Informiere dich hier: AUL

Videoclips über das Schulleben an der HLW Bad Ischl

Definitive Schulanmeldungen sind ab Februar 2022 möglich; Voranmeldungen jederzeit!

 

Vier Stufen der persönlichen Information am Online-Tag der offenen Tür, 26.11.21, 11:00 - 16:00

  1. Google Meet-Vortrag: Direktor Rainer Posch präsentiert allgemeine Informationen und geht auf individuelle Fragen ein. Der Link zur Teilnahme: meet.google.com/zim-ajxk-xrk
  2. Besuche uns auf Instagram und erkunde mit uns die Schule
  3. Individuelle Schulführung: Anmeldung am 26. November unter 0676 97 30 029. Schüler/innen der HLW Bad Ischl zeigen dir die Schule und sprechen mit dir über ihre Erfahrungen.       
  4. Virtuelle Info-Points bieten Detailinformationen zu unseren Ausbildungsangeboten
  • HLW Nachhaltigkeitsmanagement („HLW“)
  • HLW Sozialmanagement („HLS“)
  • Bundesfachschule für Sozialberufe („FSB“)
  • Aufbaulehrgang Sozialmanagement ((„AUL“) 

Weitere Informationen zur Anmeldung finden sich auf dieser Website unter Anmeldeinfos. Und wir hoffen, dass die vorliegende Homepage einen guten Einblick vermittelt. Sehr gerne stehen wir telefonisch (06132 23394) oder per E-Mail (officeremove_this@hlw-ischlremove_this.at) für weitere Auskünfte zur Verfügung. Für "außerschulische Personen" gilt zurzeit grundsätzlich die 2-G-Regel.