Praktikum in der HLW - schulautonome Vertiefung GESUNDHEITSMANAGEMENT/NACHHALTIGKEITSMANAGEMENT

Zwischen dem 3. und 4. Jahrgang ist ein 3-monatiges Pflichtpraktikum vorgesehen. Aus diesem Grund endet das Schuljahr im dritten Jahrgang Ende Mai und beginnt im folgenden Schuljahr erst Anfang Oktober.

Ziele des Praktikums:

Die Schülerin/der Schüler soll:

  •  in Ergänzung zu den facheinschlägigen Unterrichtsgegenstände jene Gewandtheit der Berufsausübung erlangen, die den Anforderungen des jeweiligen Berufsfeldes an Absolventen der Schulart entspricht.
  • die in der Schule erworbenen Sachkompetenzen in der Berufsrealität umsetzen können
  • einen umfassenden Einblick in die Organisation von Betrieben gewinnen
  • über Pflichten und Rechte eines Arbeitnehmers Bescheid wissen und die unmittelbare berufliche Situation daraufhin überprüfen können
  • sich Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber freundlich, korrekt, selbstsicher und effizient verhalten können
  • aus der Zusammenschau der Unterrichts- und Praxiserfahrung eine positive Grundhaltung zum Arbeitsleben insgesamt und zum konkreten beruflichen Umfeld im Besonderen gewilnnen

Praktika können im Inland, aber auch im Ausland absolviert werden, sodass auch die Fremdsprachenkenntnisse vertieft werden. 

Zusatzausbildungen

  • 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs
  • Barkeeper-Schulung/Cocktail-Seminar
  • Instruktorenausbildung "FIT Animation"
  • Jungsommelier/e