JACKPOT 2018: Maturaball der HLW Bad Ischl

()

„Jackpot - 5 Jahre Glücksspiel sind vorbei!“, lautete das Motto des diesjährigen Maturaballs der fünften Jahrgänge der HLW Bad Ischl. Er fand am 17. November 2018 statt – traditioneller Weise im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl.

 

 

Trotz des „verspielten“ Ballmottos hatten die Maturantinnen und Maturanten bei der Vorbereitung zu ihrem großen Auftritt nichts dem Zufall überlassen: Mit Hilfe von Manuel Lemmerer war eine höchst attraktive Polonaise einstudiert worden, ein thematisch passender Maturaballfilm verkürzte die ohnehin sehr kurzweilige Ballnacht, Kuchenbuffet, Sektbar, Rosenkönigin-Wahl und Tombola ließen die Klassenkassen klingeln und zuletzt sorgte eine lange und aufwändige Mitternachtseinlage für beste Unterhaltung. 

Direktor Mag. Rainer Posch lobte in seiner Festrede das große Engagement, mit dem die fünften Jahrgänge ihren Ball vorbereitet hatten. Vor der eigentlichen Matura, die den Rest dieses Schuljahres prägen werde, legten die Schüler/innen eine Reifeprüfung ganz besonderer Art ab, so der stolze Schulleiter. Eine derartige Veranstaltung zu planen, so viel Zeit und derart große Mühe aufzuwenden und bis zuletzt die Energie nicht zu verlieren, das sei ein an sich schon ein Beweis von hoher Kompetenz.

„Kräfteraubend, aber sehr erfüllend! Wir sind froh, dass die Ballnacht für alle Gäste so wunderschön war“, lautet der rückblickende Kommentar von Laura Thalhammer aus der Riege des erfolgreichen Ballkomitees. Das Kur- und Kongresshaus Bad Ischl sah an diesem Abend zahlreiche Gäste, die tolle Band Skydogs im großen Saal und DJ Easy T in der Disco sorgten für beste musikalische Unterhaltung und mit Bürgermeister Hannes Heide sowie den Bad Ischler Stadträtinnen Brigitte Platzer und Ines Schiller konnten treue Ehrengäste begrüßt werden.