Der Aufbaulehrgang - Fachrichtung Sozialmanagement: Lückenschluss im Bildungsangebot für den wachsenden Bereich der Sozialverwaltung

Der Aufbaulehrgang - Fachrichtung Sozialmanagement ist eine Schulform mit sozialwirtschaftlichem Profil. Absolventinnen und Absolventen von 3-jährigen Fachschulen sind aufnahmeberechtigt und können - aufbauend auf ihre vorausgehende Qualifikation - in 3 Jahren die Reife- und Diplomprüfung absolvieren.

Die Ausbildung "Sozialmanagement" überzeugt durch die Möglichkeit zum direkten Berufseinstieg im boomenden gesellschaftlichen Segment der Sozialverwaltung. Die Reife- und Diplomprüfung ermöglicht außerdem den direkten Zugang zu Universitäten, Fachhochschulen, Kollegs und Akademien sowie zu attraktiven weiterführenden Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Zur Ausbildung in diesen drei Jahren gehören 8 Wochen Ferialpraxis in sozialen Einrichtungen je zur Hälfte zwischen I. und II. Jahrgang sowie zwischen II. und III. Jahrgang. Hierbei kommt fachliches Wissen zu sozialen und gesundheitlichen Zusammenhängen zum Tragen, die Ausbildung vermittelt aber auch solides wirtschaftliches Grundlagenwissen, Allgemeinbildung und nicht zuletzt naturwissenschaftliche und kreative Bildung.

Weiter Informationen zur Fachrichtung Sozialmanagement:

  • Das Angebot des Aufbaulehrgangs Fachrichtung Sozialmanagement entspricht den gesellschaftlichen Bedürfnissen unserer Zeit. Interessante Aufgaben und zahlreiche Arbeitsplätze kennzeichnen dieses Segment unserer Gesellschaft.
  • Zeitgemäße Klassenräume, moderne Computerarbeitsplätze und die gut ausgestattete Bibliothek prägen gemeinsam mit modernen Unterrichtsformen den Schulalltag.
  • Hervorragendes fachliches Knowhow und der enge Kontakte zu zahlreichen sozialen Einrichtungen zeichnen uns aus.
  • Respektvolle Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Schüler/innen sind Ausdruck der pädagogischen Kultur an der HLW Bad Ischl.

Links:

Stundentafel und Allgemeines Bildungsziel (Auszug)

Anmeldeformular - Anmeldungen werden aus organisatorischen Gründen bis Anfang März erbeten, sind aber auch darüber hinaus möglich!